Wofür steht das Gütezeichen?

Sie haben unser Gütezeichen entdeckt und würden gerne wissen was dahintersteckt?

Das Gütezeichen dokumentiert die staatliche Auszeichnung von Unternehmen und Institutionen, die sich auf den Weg einer familienfreundlichen und nachhaltigen Personalpolitik gemacht haben. Sie haben gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle familienfreundliche Maßnahmen erarbeitet, die auf die Bedürfnisse aller Beteiligten abgestimmt sind. Die Unternehmen durchlaufen einen Zertifizierungsprozess und nach positiver Begutachtung durch eine externe Zertifizierungsstelle werden jene Unternehmen und Institutionen von dem Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend mit dem staatlichen Gütezeichen ausgezeichnet (siehe Bild rechts).

Familienfreundlichkeit lohnt sich – davon sind auch immer mehr Unternehmen in Österreich überzeugt: über 530 Arbeitgeber haben bereits das Zertifikat berufundfamilie erhalten. Über 370.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dort beschäftigt.

Alle profitieren von einem familienfreundlichen Österreich:

  • 10% mehr Bewerberinnen und Bewerber pro Stelle
  • 13% höheres familienbewusstes Image
  • 8% höhere Kundenbindung
  • 12% höhere Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • 8% höhere Loyalität der Mitarbeiterinner und Mitarbeiter

Eine familienfreundliche Personalpolitik erweist sich im Kampf um die besten Köpfe als vorteilhaft: die Vereinbarkeit von Familie & Beruf ist auf Platz 2 der wichtigsten Kriterien bei der Jobauswahl. Halten Sie also Ausschau nach familienfreundlichen Arbeitgebern. Zeigen Sie nach innen und nach außen Ihr Engagement als Arbeitgeber. Alle Träger des Gütezeichens erhalten den Aufkleber „Wir sind ein familienfreundlicher Arbeitgeber“.

Schwerpunkt Home Office / Mobiles Arbeiten

Das Thema „Mobiles Arbeiten“ hat seinen deutlichen Aufschwung seit Beginn der Coronakrise erfahren und wurde für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zum Alltag. Auch „nach der Krise“ wird das Home Office / Mobiles Arbeiten seinen fixen Bestandteil im Arbeitsalltag haben. Es braucht jedoch klare Spielregeln und Vereinbarungen, um Rahmenbedingungen zu schaffen, die sich für alle Beteiligten im Unternehmen positiv auswirken.

Um Unternehmen in diesem Schritt – zu einer Vereinbarung, den Spielregeln und der optimalen Kultur – zu begleiten und zu unterstützen wurde der Schwerpunkt „Home Office / Mobiles Arbeiten“ in der Zertifizierung berufundfamilie festgelegt. Lesen sie mehr dazu unter: www.familieundberuf.at/mobiles-arbeiten

Vorteile für Arbeitgeber

  • Mit einer familienbewussten Personalpolitik positionieren Sie sich als attraktiven Arbeitgeber und fördern die Motivation sowie die Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Ihrem Unternehmen.
  • Im Wettbewerb um die besten Köpfe haben Sie einen klaren Vorteil. Ihre familienfreundliche Positionierung wird Ihnen qualifizierte Arbeitskräfte sichern. Mitarbeiterinnen  und Mitarbeiter sehen in einem familienfreundlichen Arbeitgeber einen der wesentlichen Faktoren bei der Wahl des Arbeitsplatzes.
  • Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat gerade auch für jüngere Menschen einen immer höher werdenden Stellenwert bei der Auswahl der Arbeitgeber.
  • Die familienfreundlichen Maßnahmen wirken sich nachweislich positiv auf das Betriebsklima aus.
  • Sowohl intern als auch extern genießen Sie ein positives Ansehen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kundinnen und Kunden.
  • Wir, die Familie & Beruf Management GmbH, und qualifizierte Prozessbegleiterinnen und Prozessbegleiter unterstützen Sie auf dem Weg zu einem familienfreundlichen Betrieb.
  • Sie planen und evaluieren familienfreundliche Maßnahmen, die auf die Bedürfnisse aller Beteiligten abgestimmt sind.

Vorteile für Arbeitnehmer

  • Das staatliche Gütezeichen des Zertifkats berufundfamilie hat einen besonders hohen Stellenwert und signalisiert, dass sich das Unternehmen nachhaltig zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bekennt.
  • Mithilfe dieses Instruments werden familienfreundliche Maßnahmen geschaffen und auf die Bedürfnisse aller Beteiligten abgestimmt.
  • Für berufstätige Mütter und Väter zählt konkrete Unterstützung bei den zentralen Themen wie Arbeitszeit, Kinderbetreuung, etc. So gelingt es, die Erfordernisse für die Familie mit dem Berufsalltag in Einklang zu bringen.
  • Stichwort Pflegekarenz: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Betreuungspflichten von zu pflegenden Angehörigen werden unterstützt.
  • In Bezug auf die Jobattraktivität ist das Thema Vereinbarkeit bereits der zweitwichtigste Faktor, gleich nach der Bezahlung.
  • Freuen Sie sich über die Vorteile einer familienbewussten Personalpolitik und gehen Sie motiviert an die Arbeit!
  • Eine familienfreundliche Personalpolitik steigert ebenso die Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wirkt sich positiv auf das Betriebsklima aus.
  • Ein familienfreundlicher Arbeitgeber schafft ein attraktives Arbeitsumfeld für mehr qualifiziertes Personal.

Familienfreundlichkeit lohnt sich – Statements

"Ein arbeitsreicher Vormittag. Das Handy läutet. Der Kindergarten ruft an: Mein Kind hat Fieber. Jetzt zeigt sich, was ein familienfreundlicher Arbeitgeber wert ist. Besonders dann, wenn das Notfall-Backup, Oma und Opa, 300 km weit entfernt wohnt."

Herwig Wöhs

"Meine Vorgesetzten und Kollegen haben den Wechsel in die Teilzeittätigkeit sehr gut aufgenommen. Ich hatte aber auch das Glück, dass meine zuständigen Partner selbst Kinder haben und wussten, was es bedeutet ein Kleinkind zu Hause zu haben und dass es wichtig ist trotzdem auch im Beruf am Ball zu bleiben."

Katharina Schrenk

Senior Manager Assurance Wien

"Die sehr wertvolle Zeit mit meinem Sohn zuhause möchte ich nicht missen. Ich konnte dadurch bei wesentlichen Entwicklungsschritten live dabei sein."

Johannes Rauch

Commercial Capabilities Manager

"Dank der familienfreundlichen, absolut flexiblen Arbeitszeiten bei CISC Semiconductor schaffe ich es, Berufsalltag und Familienleben sehr gut unter einen Hut zu bringen."

Mag.a Claudia Schenker

Accounting

"Die "lebensphasenbezogenen Unterstützungsprogramme" waren nicht nur für mich eine enorme Hilfe bei der Bewältigung des Berufsalltags, sondern finden auch bei der KollegInnenschaft eine breite Zustimmung."

Christine NEISS

Vorstandsassistentin

„Gleichzeitig setzen wir auf Flexibilität, Einsatzbereitschaft und den Willen unserer Mitarbeiter, für beide Seiten sinnvolle Lösungen zu finden. Der Erfolg unseres Unternehmens beruht auf einem gelungenen Miteinander von Arbeitgeber und Arbeitnehmer."

Kerstin Gruber, Ozana Zeba und Sabine Bauer

Geschäftsleitung

"Trotz dieser sehr verantwortungsvollen Aufgabe habe ich gemeinsam mit meinem Arbeitgeber Möglichkeiten gefunden, dass ich Arbeit und Familie – ich bin verheiratet und habe einen 13jährigen Sohn – sehr gut miteinander in Einklang bringen kann."

Michael Kamtner

Brandschutzbeauftragter und Kommandant der Betriebsfeuerwehr

"Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, funktioniert aus meiner Sicht nicht automatisch durch gesetzliche Regelungen, sondern nur mit einem Arbeitgeber, bei dem diese Vereinbarkeit akzeptiert und vorgelebt wird. Deshalb ein aufrichtiges „DANKE“ an unsere Unternehmensleitung, die uns Mitarbeiter diesbezüglich bestmöglich unterstützt."

Mag. Mario Großsteiner

IKT Consultant

"Persönlich freue ich mich sehr, dass mir mein Arbeitgeber diese Flexibilität ermöglicht und ich mit Familie fast Vollzeit und mit vollem Elan in meinen bisherigen Projekten für meine Kunden auch weiterhin tätig sein kann. "

Mag. Iris Marlovits

Stabsabteilung EU-Koordination

Interesse bekommen?

Sie sind bereit für mehr Familienfreundlichkeit in Ihrem Unternehmen? Bei Interesse stellen wir Ihnen unsere Zertifizierungen auch gerne persönlich vor und informieren Sie über alle Details und Förderungsmöglichkeiten. Kontaktieren Sie uns!