"Die Home-Office-Lösung nimmt etwas Tempo aus dem Alltag, und zwar dort, wo es nicht fehlt und lässt mich mehr auf das konzentrieren, worauf es ankommt: Meine Arbeit."

Die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten, ist so kostbar.

Als Mutter zweier Mädchen im Kindergartenalter stehe ich – wie alle anderen Eltern auch – einer besonderen Herausforderung gegenüber: Die Betreuung der Kinder und die Arbeit müssen unter einen Hut gebracht werden. Oft wünschte ich, der Tag hätte nicht 24, sondern zumindest 30 Stunden. Diesen Wunsch kann mir die Wiener Städtische zwar auch nicht erfüllen, doch als Arbeitgeberin unterstützt sie mich mit zahlreichen Maßnahmen bei der Organisation meines Alltags: Ich habe die Möglichkeit, meinen früheren Job jetzt in Elternteilzeit auszuüben und ich genieße nach wie vor die Vorteile der Gleitzeitregelung. Wie wichtig das ist, werden mir alle Mütter und Väter bestätigen – denn wer Kinder hat, weiß genau, dass vor allem morgens, wenn alle aus dem Haus müssen, nicht immer alles nach Zeitplan läuft.

Und weil es oft unglaublich viel Kraft und Energie kostet, diesen Zeitplan einzuhalten, ist für mich die Möglichkeit von zu Hause aus zu Arbeiten kostbar. Einmal in der Woche nicht aus der Tür hetzen, einmal in der Woche nicht laufen, um den Zug zu erwischen, einmal in der Woche sich nicht pünktlich auf den Heimweg machen zu müssen. Einfach hinsetzen und arbeiten. Die Home-Office-Lösung nimmt etwas Tempo aus dem Alltag, und zwar dort, wo es nicht fehlt und lässt mich mehr auf das konzentrieren, worauf es ankommt: Meine Arbeit. Und wenn ich die gut und mit Begeisterung mache, bin ich motiviert, ausgeglichen und zufrieden. Und davon profitieren alle.

Maßnahmen

Für Unternehmen wird es in Zukunft immer wichtiger werden, gute MitarbeiterInnen zu finden und zu halten – und dabei zählt der Faktor Familienfreundlichkeit immer mehr. Motivierte Leute sind für jedes Unternehmen ein Gewinn und familienfreundliche Maßnahmen tragen erheblich zur Motivation bei. Die unkomplizierte Vereinbarkeit von Familie und Beruf macht MitarbeiterInnen zufriedener und erzeugt mehr Arbeitsfreude. Um das noch mehr zu fördern, haben wir uns gerne dem Audit unterzogen, um Verbesserungsbedarf zu erkennen und unser Angebot zu optimieren. Es freut uns sehr, dass sich gezeigt hat, dass unsere MitarbeiterInnen mit dem Angebot der Wiener Städtischen schon jetzt hoch zufrieden sind. Mit der Umsetzung der zusätzlichen Maßnahmen runden wir unser Portfolio ab.

  • Betriebskindergarten
  • Hausinternes Ambulatorium
  • Betriebsküche
  • Papawoche
  • Karenzmanagement: Infomappe und eigene Anlaufstelle für Karenzierte, Eltern-Kind Jause
  • Information über Ferienbetreuungsangebote
  • Erweiterung der Einkaufskooperationen für Eltern
  • Aktive Informationen zu Pflege, Pflegekarenz und Pflegeteilzeit
  • Töchtertag, Familientag
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Ideenbörse
  • U.v.m.
fub logo
Grundzertifikat

2015

Zertifizierung bis

2018

Auditor

Mag. (FH) Peter Rieder