Martina Haas

"Von Anfang an war klar – dass wir es nur gemeinsam schaffen würden. Und gemeinsam heißt in diesem Falle natürlich: Die Eltern müssen an einem Strang ziehen – aber auch der Arbeitgeber muss mitspielen."

Martina Haas

Kreditverwaltung

Ohne die gesamte Familie wäre vieles nicht so gut möglich gewesen.

Wir, dass sind Mama Martina, Papa Martin und die heute 13, 8 und 6 jährigen Kinder Marcel, Lena und Lara.
Wir sind eine richtige Sparefroh Familie. Papa und Mama haben sich damals in der Sparkasse kennengelernt. Martina arbeitet heute als Sachbearbeiterin in der Kreditverwaltung und Martin leitet 2 Filialen.
Von Anfang an war klar – dass wir es nur gemeinsam schaffen würden. Und gemeinsam heißt in diesem Falle natürlich: Die Eltern müssen an einem Strang ziehen – aber auch der Arbeitgeber muss mitspielen.

Als Martina nach den beiden Karenzen in die Arbeitswelt zurückkam – wurde ihr der Wiedereinstieg durch eine „Ein Tag pro Woche“ Anfangszeit erleichtert. Nachdem diese Eingewöhnungsphase für die Familie geschafft war – erhöhte Martina ihr Arbeitspensum auf 50%, was jeden Vormittag entspricht.
Ein offenes Ohr gab es in der Sparkasse immer. So wurde etwa dem Wunsch entsprochen, dass Martina ihre Arbeitszeit in 4 Tagen bewältigt. Die „Mehrstunden“ wurden auf die anderen Tage verteilt.
Eines muss allen arbeitenden Eltern wirklich klar sein. Ohne die gesamte Familie wäre vieles nicht so gut möglich gewesen. Opa ging gerade als Mama zu arbeiten begann in seinen verdienten Ruhestand; und konnte so auf das Küken Lara aufpassen – bis sie mit 2 ½ Jahren in den Kindergarten kam. Und weil Mama Martina jeden Tag bereits um 7 Uhr zu arbeiten beginnt – organisiert Martin in der Früh das Aufstehen, Frühstücken und in die Schule bringen. Ein so ein Alltag gehört gut organisiert.
Bei 3 Kindern; da erzähle ich „Mehrkindfamilien“ nichts Neues – ist aber gerade in der kalten Jahreszeit nicht immer alles Alltag. Gerade in den ersten Kindergartenjahren, wechseln sich die Kids mit diversen Kinderkrankheiten ab.
Aber auch hier gibt’s und gab es GEMEINSAM immer einen Weg. Egal ob Großeltern einspringen, oder gemeinsam mit dem Vorgesetzten eine Lösung gesucht wird. Es gab hierbei von der Sparkasse immer Verständnis gegenüber den Eltern.
Mittlerweile hat auch Lara heuer im September mit ihrer Schulkarriere begonnen. Per Gesetz müsste Martina also ab Laras Geburtstag wieder 100% arbeiten… Als Hilfestellung wurde gemeinsam mit Martinas Vorgesetzen und der Personalchefin für das erste Schuljahr ein 80%iges Arbeitsverhältnis vereinbart.
Es zeigt sich also: Es gibt keine Freifahrtschein für die Vereinbarkeit Familie & Beruf. Aber mit vielen verschiedenen helfenden Händen und einem verständnisvollen Arbeitgeber können die 3 Kids eine aufregende und spannende Kindheit genießen – und das trotzdem beide Eltern erfolgreich in ihrem Job wieder angekommen sind.

Maßnahmen

Wir sind Marktführer in der Region und streben die Qualitätsführerschaft an. Dazu bedarf es kompetenter, engagierter und veränderungsbereiter Mitarbeiter/ innen. Wir sind überzeugt, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein äußerst wichtiger Faktor ist, um exzellente Arbeit zu leisten. Mit dem Audit berufundfamilie wurde transparent aufgezeigt, welche Maßnahmen bereits in unserer Sparkasse umgesetzt wurden. Mit den getroffenen Zielvereinbarungen stärken wir die Mitarbeiterbindung, heben die Arbeitsfreude und zeigen unsere Stärke als attraktiver Arbeitgeber, denn in Zukunft wird es immer wichtiger, die besten Mitarbeiter/innen zu finden. Die Balance zwischen Beruf und Familie erzeugt nachhaltig zufriedene, flexible und gesunde Mitarbeiter/innen.

  • Nominierung eines Familienbeauftragten
  • Gleitzeit und Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Telearbeitsangebote
  • Aufnahme des Themas „Beruf und Familie” in das jährliche Mitarbeiter/innengespräch
  • Regelmäßig stattfindende Mitarbeiter/innenbefragungen inkl. Vereinbarkeitsthemen
  • Karenzmanagement: Kontakthalten während der Karenz, Gestaltungsgespräche zum Wiedereinstieg, Einladung zum Babybrunch
  • Eigener Betriebsarzt
  • Angebot von psychologischer Unterstützung
  • Ausbau der internen Gesundheitsförderungsangebote
fub logo
Grundzertifikat

2016

Zertifizierung bis

2019

Auditor

KiBiS Work-Life Management GmbH