Michaela Kandler

Die Möglichkeit, auch die Partner und Kinder der Kollegenschaft kennenzulernen, wirkt sich positiv auf die berufliche Zusammenarbeit aus.

Michaela Kandler

Positiv für die berufliche Zusammenarbeit

Der Umsetzung der Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird in der Kanzlei Schebesta Wirtschaftstreuhand viel Aufmerksamkeit beigemessen. Dabei sind nicht nur individuelle Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit auf Einrichtung eines Heimarbeitsplatzes und die gesunde Jause ein Thema. Freizeitangebote für die „erweiterte Schebesta-Familie“ werden von den Mitarbeiter/-innen mit ihren Familien immer gerne angenommen. Der Ausflug mit der Schneebergbahn ist mir noch in lebhafter Erinnerung. Die Möglichkeit, auch die Partner und Kinder der Kollegenschaft kennenzulernen, wirkt sich positiv auf die berufliche Zusammenarbeit aus.

Gerne denke ich auch an die Ausflüge im Winter, wenn die Wintersportbegeisterten sich zu einem gemeinsamen Tag in die niederösterreichischen Voralpen aufmachten, wo sich nach viel Bewegung in der frischen Luft noch viele Gespräche ergaben. Der Kanzlei Schebesta Wirtschaftstreuhand sind auch Maßnahmen wichtig, die in die Zukunft wirken. So wird viel in die E-Mobilität investiert und den Mitarbeiter/-innen die Möglichkeit geboten, auf umweltfreundliches Fahren mit einem Elektroauto umzusteigen. Die Errichtung von E-Tankstellen an allen Standorten der sh-Gruppe ermöglicht mir als begeisterte Fahrerin eines E-Golfs problemloses Tanken. Die E-Tankstellen werden umweltfreundlich mit Sonnenenergie gespeist, wodurch die Umwelt weiter von Schadstoffen entlastet wird. In der sh-Gruppe finden Familienthemen, die angesprochen werden, auch Gehör und Nachhaltigkeit. Dieses Bekenntnis ist nicht nur ein Lippenbekenntnis. Diese Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz wirken sich dahingehend aus, dass wir ganz für unsere Klienten da sein können.

Maßnahmen

Die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist die Basis für die Zusammenarbeit in der Kanzlei als „Familienbetrieb“. Das Audit berufundfamilie dient der Aufrechterhaltung der Standards, die sich die sh Beratungsgruppe im Bezug auf die Vereinbarkeit gesetzt hat bzw. ständig neu setzt!

  • Mitarbeiterbezogenes Arbeitszeitmodell
  • Aktives Karenzmanagement
  • Heimarbeitsplätze
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Teilzeitbeschäftigung auch für Führungskräfte
  • Ferienwohnungen für Mitarbeiter/innen und Angehörigeim Salzkammergut
  • Familientag, Wandertag, Schitag
fub logo
Grundzertifikat

2005

Zertifikat 1

2008

Zertifikat 2

2011

Zertifikat 3

2014

Zertifikat 4

2018

Zertifizierung bis

2021

Auditor

KiBiS Work-Life Management GmbH

Best Practice Maßnahmen

Die Familie wird in der sh Schebesta und Holzinger Beratungsgruppe groß geschrieben. Im Rahmen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf findet jährlich am letzten Freitag der Sommerferien ein Familienfest des Unternehmens statt. Für diese Veranstaltung wird ein externes Gebäude mit einem weitläufigen Garten angemietet. Veranstaltungsschwerpunkte des Jahres 2011 waren eine Hüpfburg und Lesungen für Kinder, Wettbewerbe und Elektroautos für die ganze Familie sowie Verpflegung und ein Vitalcheck. Der Vitalcheck wird von einem externen Unternehmen in Kooperation mit dem Land NÖ gestaltet. Die Mitarbeiter/innen können z.B. ihre Kondition testen und bekommen ein Gesundheitspaket vom Land NÖ zur Verfügung gestellt.