Martina Ablinger-Steidl

"Als Auditbeauftragte im Audit berufundfamilie freue ich mich auf die damit in Zusammenhang stehenden neuen Herausforderungen, denn die Unterstützung durch die Unternehmensleitung und Kolleginnen und Kollegen aus dem Konzern ist mir bei diesem wichtigen Thema gewiss!"

Martina Ablinger-Steidl

HR Strategie und Steuerung

Das war eine tolle Unterstützung für uns!

Um die lange Ferienzeit zu überbrücken hat mein Sohn heuer an der Ferienwoche in der Energie AG OÖ teilgenommen. Das war eine tolle Unterstützung für uns! Die Ferienwoche bietet uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren für die Dauer einer Woche (im August) mit in die Arbeit zu nehmen, zwei Wochen werden angeboten. Neben der Beaufsichtigung und Betreuung der Kinder sind auch Bewegung, Kreativangebote und Ausflüge angesagt. Sogar unser Generaldirektor DDr. Steinecker nimmt sich in diesen Tagen Zeit, um den Kindern einen Besuch abzustatten, heuer wurde sogar gemeinsam gekocht. Nach ihrem vierjährigen Bestehen sind die Ferienwochen bei uns im Haus bestens bekannt und erfreuen sich absoluter Beliebtheit, genauso wie der Kids-Day am schulfreien Osterdienstag, ein Ausflugstag für Mitarbeiterkinder, den wir voraussichtlich auf einen zweiten Tag in den kommenden Herbstferien ausweiten werden.

Durch diese und andere familienfreundliche Angebote hat mein Sohn Moritz ein Bild davon, wo und mit wem seine Mama ihre 32-Stunden-Woche verbringt. Wenn er „groß“ ist, möchte er natürlich auch für die Energie AG arbeiten. Bis dahin hat er noch genügend Zeit, um zu überlegen, welchen Beruf er später ausüben möchte. Ich kann ihm die Energie AG Oberösterreich als Arbeitgeber auf alle Fälle empfehlen: Im Herbst 2018 haben wir unsere zweite Re-Auditierung positiv absolviert. Unser Zertifikat wurde demnach um weitere drei Jahre verlängert. Die neue Zielvereinbarung umfasst zehn umfangreiche Maßnahmen aus den unterschiedlichen Handlungsfeldern. Als Auditbeauftragte im Audit berufundfamilie freue ich mich auf die damit in Zusammenhang stehenden neuen Herausforderungen, denn die Unterstützung durch die Unternehmensleitung und Kolleginnen und Kollegen aus dem Konzern ist mir bei diesem wichtigen Thema gewiss!

Maßnahmen

Flexibilität und eine ausgewogene Work-Life Balance sind im heutigen Arbeitsleben zentrale Anforderungen an familienfreundliche Arbeitgeber. Wir, die Energie AG Oberösterreich, möchten als modernes Unternehmen unseren MitarbeiterInnen diese Vereinbarkeit von Privat-und Berufsleben ermöglichen. Dies bedeutet für uns, abgestimmt auf die einzelnen Lebenssituationen und die betrieblichen Interessen individuelle Lösungen zu finden. Wir sind der festen Überzeugung, dass diese Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu einer win-win Situation für beide Seiten führt. Ist Familienfreundlichkeit in der Unternehmenskultur verankert, so trägt dies wesentlich zur Mitarbeiterzufriedenheit bei und steigert die Leistungsbereitschaft. Zudem verschaffen wir uns durch Familienfreundlichkeit einen Wettbewerbsvorteil am Arbeitsmarkt.

  • Gleitende Arbeitszeit
  • Flexible individuelle Teilzeitmodelle
  • Home-Office-Modell
  • Arbeitsgruppe „Lebensphasenorientierte Arbeitsmodelle“
  • Aktives Karenzmanagement
  • Weiterbildungsmöglichkeiten während Karenz
  • Babypaket für frisch gebackene Eltern
  • Seminar für Jungeltern und WiedereinsteigerInnen
  • Unterstützung bei der Findung von Kinderbetreuungsplätzen
  • Kinderbetreuung in schulfreien Zeiten
  • Intranet-Plattform mit umfassendem Informationsangebot für pflegende Angehörige und Eltern
  • Schwerpunktinformation zum Thema Pflege
  • Maßnahmen zum Thema „Gesund Führen“
  • Beruf und Familie in der Mitarbeiterbefragung
  • Finanzielle Unterstützung für Familien mit Kindern
  • Verankerung des Themas Vereinbarkeit im Mitarbeitergespräch und in der Führungskräfteentwicklung
fub logo
Grundzertifikat

2012

Zertifikat 1

2015

Zertifikat 2

2018

Zertifizierung bis

2021

Auditor

Mag. (FH) Peter Rieder

Best Practice Maßnahmen

Die Energie AG unterstützt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Familie durch freiwillige Sozialleistungen. Über einen eigenen Unterstützungsfonds erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freiwillige Entgeltleistungen bei Geburt eines Kindes und bei Eheschließung, für Kinder in Ausbildung kann eine Ausbildungsbeihilfe beantragt werden. Für das zweite und jedes weitere Kind wird die kollektivvertragliche Kinderzulage freiwillig in erhöhtem Ausmaß gewährt. Zudem können Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der betrieblichen Krankenzusatzversicherung zu attraktiven Konditionen mitversichert werden.
Der Betriebsrat der Energie AG hat für die Kolleginnen und Kollegen des Energie AG Konzerns und ihre Familien das Urlaubsangebot der Energy Hotels geschaffen. Kooperationen ermöglichen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in zahlreichen ausgewählten Hotels zu vergünstigten Konditionen Urlaub zu machen und Energie zu tanken. Das umfangreiche Hotelangebot im In- und Ausland eröffnet Familien im Sommer wie im Winter unvergessliche Urlaubsreisen zu attraktiven Preisen.
Es gibt in der Energie AG für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, dass Frauen ab 40 Jahren und Männer ab 45 Jahren einen gewissen Teil des monatlichen Gleitzeitguthabens auf einem Lebensarbeitszeitkonto ansparen. Die mit einem Höchststundenausmaß gedeckelten Lebensarbeitszeitguthaben sind unmittelbar vor dem Antritt des Ruhestandes zu verbrauchen.